Aufarbeitung Bootcamp

Aufarbeitung Bootcamp

Der Tag durfte heute für vier von uns gemütlich beginnen: Ausschlafen nach 10 Tagen! Wir hatten aber auch echt einiges geleistet in den letzten Tagen. Die Show in 4 Tagen zu kreieren war bei der Hitze eine echte Herausfordeung. Rachel und Spades waren schon früh...
Von Diani Beach nach Nairobi mit dem Zug

Von Diani Beach nach Nairobi mit dem Zug

Ich wollte nicht, dass dieser Tag kommt. Ich habe diesen Strand, der so weit und weiß ist, und wo das Meer alle fünf Minuten die Blautöne wechselt, so sehr ins Herz geschlossen. Drei Wochen an so einem Ort sind wirklich ein Geschenk. So bin ich heute morgen extra früh...
Bootcamp mit Performers without borders

Bootcamp mit Performers without borders

Am 3. Januar wartete ich auf den Wind – vergebens. Also ein weiterer ruhiger Strandtag. Kaum zu glauben, dass das der letzte sein wird, denn heute Abend kommt Rachel, die Australierin, an und am nächsten Morgen die anderen. Rachel ist eine unheimlich fröhliche...
Kein Wind! Dafür ein Relaxtag

Kein Wind! Dafür ein Relaxtag

Der Tag sollte mit einer Doppelstunde Kitesurfen beginnen, doch leider hingen die Fahnen schlaff am Mast und das änderte sich den ganzen Tag nicht. Angeblich gab es einen Orkan auf Madagaskar und der würde auch für die nächsten Tage den Wind nehmen. Leider kam es auch...
Gemütlich ins neue Jahr

Gemütlich ins neue Jahr

Da ist es: ein Jahr voller Überraschungen und neuer Begegnungen. So wird es sicherlich werden. Das liebe ich so am Reisen. Das erste intensive Gespräch kam direkt beim Frühstück mit Robyn aus Nairobi. Sie ist Coach und irgendwie kam es direkt zu einem Gespräch über...
Rückblick 2017

Rückblick 2017

Der letzte Tag in einem aufregenden Jahr! Ich sitze am Strand in Kenia und schaue aufs Meer. Irre. Zeit für einen Rückblick: am 12.12.16 habe ich mich entschlossen, auszusteigen und meinem Herzen zu folgen. Da fühlte es sich plötzlich nicht mehr so schwer an. Auf...
Sylvester am Strand – Happy New Year

Sylvester am Strand – Happy New Year

Meine erste Nacht in meinem kleinen Häuschen war warm (keine Klimaanlage, nur ein Ventilator) und doch gemütlich. Hier kann ich jetzt die Eindrücke der letzten zwei Wochen sacken lassen. Das Frühstück war wesentlich leckerer als im anderen Hotel und gleich mit...
Goodbye, my friend!

Goodbye, my friend!

Ganz früh heute morgen hat Anica das Hotel verlassen. Nach zwei schönen Wochen mit meiner Sportsfreundin Anica – wir kennen uns nun seit 22 Jahren – bin ich nun hier alleine in Diani Beach. Irgendwie ein bisschen komisch, dass sie jetzt einfach in die Heimat fliegt...
Travelhackz: Ein Tag im Luxushotel bei kleinem Budget

Travelhackz: Ein Tag im Luxushotel bei kleinem Budget

Wie kann man sich einen schönen Urlaub machen, wenn das Hotel nicht am Strand liegt? Man wird Tagesgast in den 5-Sterne-Resorts:) Wieder ein sehr guter Tip von der Rezeptionistin: Es gibt hier in Diani, das aus einer einzig langen Strandstrasse besteht, sehr viel...
Von Nairobi nach Diani Beach

Von Nairobi nach Diani Beach

Nach 5 Tagen staubigen Schotterpisten haben wir uns nun noch ein paar Strandtage verdient. Denn auch wenn die Tierwelt jeden Tag aufgregend war, das frühe Aufstehen und das Durchgeschüttel auf den Schotterpisten hat uns ziemlich geschlaucht. Daher ging es bereits um 7...