Die Königsdisziplin: Leichtathletik

Guten Morgen aus Frankfurt!

So begrüßte mich heute morgen die Moderatorin Petra Diebold am Telefon.

Der Tag begann mit einem Interview für HR 1, ein Radiosender im Rhein-Main-Gebiet.

Ich sollte eine Schlussbilanz ziehen und naturlich wollte die Moderatorin etwas über meinen Part in der Schlussfeier rauskitzeln, aber auch etwas von meiner Begeisterung „abzapfen“.

Ihr könnt es am Sonntagmorgen in HR 1 hören.

Zehnkampf, Hürdenlauf, Staffeln und Hochsprung

Mit dem heutigen Tag habe ich alle olympischen Sportstätten in Rio gesehen. Leichtathletik findet nicht im Maracana statt, sondern im Olympiastadion, ca. 10 Minuten entfernt vom altehrwürdigen Stadion.

Kleine und große Geschenke

Ich habe meine Leichtathletikkarte schon lange, Anica hatte keine. Gestern Abend sagte dann ein Bekannter von Steffen, der die Athlethen von Sambia trainiert, er könnte ihr eine besorgen. Als wir uns am Eingang mit ihm trafen, hatte er dann zwei und das in der besten Kategorie!

Das ist auch Olympia. Unerwartet überrschend. Irgendwer kennt immer die richtigen Leute oder einfach nette Menschen.

Ich freute mich so, dass ich meine Karte einem Jungen auf der Straße geschenkt habe, der nach Tickets fragte. Er freute sich, nur da er nicht gleich mit uns ins Stadion ging, weiss ich nicht, ob er sie genutzt hat. Ich hoffe es für ihn. Vielleicht ein Schritt in eine andere Zukunftsvision für ihn, falls es ihn begeistert hat.

Das Geben macht gerade so viel Freude, da habe ich gleich meine Box- und Wrestlingkarten den drei Straßenkehrern geschenkt, die mir so freundlich den Weg erklärt haben.

Stabhochsprung der Männer: Wie artistisch!

Wir erlebten einen spannenden Leichtathletiktag und saßen genau am Hochsprung und kurz nach dem Startpunkt der Staffeln. War das herrlich. Nur verdammt heiß.

Kanu, BMX, LA-31

Am Nachmittag ging es um die Stabhochsprung-Entscheidung für den Zehnkampf.

Wunderschön und sehr spannend, wie die Herren aus aller Welt sich über die 5 Meter katapultierten.

Morgen geht es für zwei Tage auf die Insel Ilha Grande, da freu ich mich schon die ganze Zeit drauf. Ein bißchen Ausruhen von den vielen Eindrücken.

Die Eindrücke des Tages:

 

Recent Posts