Kanusprint, BMX und Generalprobe

Kanusprint auf Rios Lagune

Wieder ein Tag der langen Wege! Aber mit einer traumhaften Kulisse.

IMG_6756Kanu, BMX, LA-11
Kanusprint-Wettkämpfe auf der Lagoa stehen heute morgen auf dem Programm.

Die Sonne brennt und ich sitze unterhalb des Zuckerhuts auf einer Tribune und schaue auf diese Lagune mitten in der Stadt und alle 5 Minuten sprinten Kanuten oder Kayakfahrer in Einern und Zweiern an mir vorbei. Die Menge aus den verschiedenen Nationen puscht die Athleten vorwärts. Ich sitze zwischen dem deutschen und französischen Block.

Ich freue mich zwischen „Allez les bleus!“ und „Deutschland, Deutschland!“

Als Brasilien aufs Wasser geht jubeln einfach alle. So wie das Land ein Melting pot an Menschen ist, so jubeln jetzt alle Nationen zusammen für Brasilien.

Das ist genau das Gefühl, was für mich der olympische Spirit ist.

BMX ist olympisch

Ich hüpfe in ein UBER-Taxi, um nur 1 Stunde statt zwei Stunden zum X-Park zu brauchen, denn dort beginnen um 13.30 Uhr die Wettkämpfe.

Ich arbeite noch einmal als Volunteer heute. Richtig etwas zu tun gibt es nicht. Der Gruppenleiter sagt: Enjoy and watch the BMX Race!

Mach ich gerne, vor allem bei der Hitze.
BMX ist auch so eine Sportart, die echt spektakulär ist und die ich mir wahrscheinlich sonst nicht angeschaut hätte: In weniger als 40 Sekunden durchfahren die Athleten einen Parcours mit Sprüngen und Bodenwellen. Was einer Kooordination aus Schnelligkeit, Artistik und Balance es da braucht!

Kanu, BMX, LA-19

Zum Abschied meiner Zeit im X-Park gibt es ein Zertifikat und als Geschenk zwei Box- und zwei Wrestling-Karten.

IMG_6762

 

Leider habe ich morgen Leichtathletik, sonst hätte ich mir diese Sportarten mal angeschaut:) Aber ich will auch nicht mehr nach Barra rausfahren…

Generalprobe der Schlussfeier

Abends ist die letzte Probe vor der Schlussfeier. Ich lerne eine Deutsche kennen, Antonia. Sie freut sich riesig, weil sie bislang auch dachte, sie sei die einzige Deutsche.
Es ist ein herrlicher Abend, auch wenn wir viel rumstehen, sehen wir endlich die ganze Show.
Wie schön sind die Momente, wenn ganz normale Menschen, die eigentlich Bühnenarbeiter sind, plötzlich als Statisten für die Athleten einlaufen und übers ganze Gesicht strahlen! Alle jubeln, als wäre es schon Sonntagabend!

Ich lerne wieder ein paar portugiesische Worte während der Show:

estou arrepiada – ich habe Gänsehaut.
Ich und Roberto, Nummer 98 neben mir, bekommen Gänsehaut als die Japaner ihre Show zum Handover zeigen. Später strahle ich staunend als die Auswahl der Sambaschulen an mir vorbei läuft und sie wackeln mit allem, was sie haben. Sie versprühen eine Lebensfreude (alegria), die unglaublich ansteckend ist.

Zum Schluss singt das ganze Stadion die Sambalieder mit, das wird sicher ein Gänsehautmoment, wenn sich am Ende der Feier alle mischen und gemeinsam feiern.

Recent Posts