„Zirkus von Morgen“ in Paris

Kennt ihr das, wenn ihr euch so richtig wohl fühlt? Da ist so ein Lächeln, das von Innen heraus strahlt und so einen ganz besonderen Glanz in die Augen zaubert…
Diese Momente habe ich immer, wenn ich auf der Bühne stehe oder eine sehr gute Zirkusshow sehe.
Dieses Wochenende bin ich voll in diesem
Element: immer am letzten Januarwochenende findet das Cirque de demain – Festival in Paris statt. Quasi die Weltmeisterschaft der Artisten.

Vielleicht hast du um die Weihnachtszeit schon mal im Fernsehen hineingezappt, da wird das Festival meistens gezeigt auf ARTE oder in der ARD.
Oder falls du schon mal im Cirque du Soleil warst, kannst du dir ungefähr vorstellen welch artistisches und poetisches Feuerwerk, mich die nächsten Tage erwartet. Jede Nummer ist ein Highlight, denn es sind die jungen Absolventen (bis 25 Jahre) der bekannten Zirkusschulen, die hier in den Wettbewerb treten. Viele Nummern sind im sogenannten Cirque nouveau – Stil, das heißt ohne Tiere und sehr poetisch und kreativ.
Jede Darbietung erzählt eine kleine Geschichte.

Recent Posts