Wie kann man sich einen schönen Urlaub machen, wenn das Hotel nicht am Strand liegt?

Man wird Tagesgast in den 5-Sterne-Resorts:)

Wieder ein sehr guter Tip von der Rezeptionistin: Es gibt hier in Diani, das aus einer einzig langen Strandstrasse besteht, sehr viel Luxus-Resorts, die teils umsonst und teils für einen kleinen Betrag Tagesgäste zulassen.

Wir probierten in unseren vier Strandtagen drei Hotels aus.

Im Lantana Galu Beach Resort im Süden, kann man den Tag verbringen, wenn man etwas trinkt und 5 Euro für eine Liege zahlt. Es liegt wunderschön auf einer Anhöhe und man kann von dort die Hunderte von Kitsurfer beobachten. Direkt daneben liegt das Bidi Badu Resort. Wie der Name Resort zustande kommt, ist mir ein Rätsel, aber es ist ein schöne chillige Strandbar mit gutem Essen zu erschwinglichen Preisen, einer Kisturfschule und einem Beachvolleyballplatz. Hier werde ich sicherlich nochmal wiederkommen, wenn Anica wieder in Deutschland ist, denn das muss nahe meiner Unterkunft, die ich dann habe, sein.

Zwei Tage verbrachten wir in unserer neuen Lieblingslocation dem Swahili Beach Resort.

Allein der Eingang ist überwältigend:

Es gibt einen Pool, der in ca. 8 kleinere Pools mündet, die stufeweise Richtung Meer gehen. Dort ist dann eine kleine Bucht, mit vielen Liegemöglichkeiten auf einer kleinen Klippe mit Blick aufs Riff.

Zwei Tage haben wir hier unglaublich entspannende Stunden verbracht und sehr gut gegegessen.

Denn man zahlt hier 20 USD Eintritt und bekommt dafür aber einen Essens-Gutschein, d.h. man muss für ca. 18 € Essen und Trinken, um den ganzen Tag an diesem wunderschönen Ort zu verbringen.

Ein fairer Deal! Wir haben es genossen.

Ein letzter Tipp: Ein Abendessen bei NOMADS ist auch sehr zu empfehlen. Für mich besonders, weil mein Jahr irgendwie unter diesem Namen steht.